Montag, 28. September 2009

Die Pelztiere

Das sind unsere beiden Kater, auch liebevoll Fellkinder genannt. Der große ist unser Karl, mit Nachnamen der Große. Und der Kleine ist jetzt vier Monate alt und heißt, wie sollte es anders sein, August der Starke. Leider muss ich die beiden immer aussperren, wenn ich nähe, weil der Karl mit Vorliebe Fäden und Nähgarn frisst, als wären es Spaghetti. Außerdem sind beide ganz verrückt nach Sachen, die sich bewegen und ich möchte ihnen ungern über die Pfötchen nähen. Also schließe ich mich stets ein (richtig, ich schließe den Schlüssel um, denn der Karl öffnet auch Türen!), damit den beiden nichts passiert und ich in Ruhe nähen kann. Demnächst werde ich euch sicher noch ein Bild zeigen, auf dem man erkennen, dass unser Karli schielt. Manchmal wird er deswegen auch von Besuchern gehänselt.




Der August, als er noch ganz mini war.

Rot-Lila Tasche für richtige Mädchen

Diese Tasche ist schon vor ein paar Wochen entstanden und hat als Geburtstagsgeschenk auch schon ihren neuen Besitzer gefunden. Ausgestattet mit einem Reißverschluss fällt auch garantiert nichts raus. Obwohl ich persönlich auch ohne Reißverschluss an meinen Taschen ganz gut zurecht komme.

Tja, und die beiden kleinen Pelztiere finden die Tasche offenbar auch ganz toll. Wobei wir gleich beim nächsten Thema wären, aber dazu gibts nen extra Beitrag!


HX9RE4FGU2DR

Sonntag, 27. September 2009

Wohin nur mit der Ente?

Meine Nähmaschine und ich waren letzte Nacht fleißig und haben diesen Patchwork Beutel genäht. Dabei wurde mir auch endlich klar, wofür ich den Enten-Knopf von Peggy verwenden kann. Meine Mädels haben mir nämlich Knöpfe zum Geburtstag geschenkt und Peggy war diejenige, die auf die Enten-Knöpfe bestanden hat. Liebe Peggy, danke! Das Entchen ist gut aufgehoben.


Samstag, 26. September 2009

Weitere Handytaschen Sets

Ein ganzer Schwung neuer Handytaschen. Nachts näht es sich irgendwie am besten. Ich glaube, da habe mein Kreativ-Hoch.

Ganz schön viele Punkte...

...kombiniert mit Rosali-Stoff. Diese hübsche Tasche hat allerdings schon seinen glücklichen Besitzer gefunden. Da hatte sich jemand auf den ersten Blick verliebt...




Blau und weiß...

...blau und (schnee)weiß mit einem braunem Schleifchen! So sieht die große Beuteltasche aus.

Mein neuer Blog

Dies ist mein erster Blogbeitrag für Euch und ich bin ganz aufgeregt! Diesen Blog habe ich erstellt, damit Ihr an meinen kreativen Stunden und deren Ergebnissen teilhaben könnt. Inspiriert wurde ich dabei von vielen wunderschönen Blogs rund ums Nähen, so dass ich es irgendwann nicht mehr lassen konnte, auch einen Blog zu diesem Thema zu erstellen. Außerdem habe ich dabei vor allem an meine Freunde und meine Familie gedacht, die in der ganzen Welt verstreut leben. Hier könnt Ihr endlich alle gemeinsam sehen, was ich so alles mache. Das erspart mir die langen Erklärungen am Telefon und am Ende konnte sich doch keiner vorstellen, wie das neueste Werk aussieht!

So, nun zur Premiere der ersten Nähergebnisse in diesem Blog. Darf ich vorstellen: meine Handytaschen.