Mittwoch, 12. Mai 2010

Happy Birthday kleiner August

Der kleinere unserer beiden Kater hat heute Geburtstag und wird ein Jahr alt. Und wenn wir gewusst hätten, was der kleine August in diesem einem Jahr alles anstellt, hätten wir uns wahrscheinlich zweimal überlegt, ob wir das Kätzchen von der Ostsee, welches mit 5 Wochen auf einem herzlosen Bauernhof getötet werden sollte, zu uns nehmen. So, lieber kleiner August, ziehen wir mal Bilanz.

In einem Jahr deines Katzendaseins hast du:

- 8 Blumentöpfe
- 3 Papierlampen
- 5 Pflanzen (darunter eine Orchidee!)
- 1 Flasche Balsamicoessig (dessen Inhalt hinterher auf dem gesamten Küchenfußboden sowie in und unter allen Schränken verteilt war...ich erinnere mich lebhaft an 4 Stunden putzen und noch weitere 3 Tage Essig-Gestank in der Küche!)
- eine ganze Tüte Zucker
- ein Laptop-Netzkabel
- 3 Handyladekabel und ein Weihnachtsgesteck
zerstört.

Habe ich etwas vergessen? Mit Sicherheit...

Außerdem:

- bist du zweimal in die Badewanne gefallen
- wurdest einmal im Treppenhaus ausgesperrt
- hast du uns ca. 5 mal die Wurst vom Brot geklaut
- hast du heute an deinem Geburtstag den Wäscheständer zum 7. Mal umgeworfen (und ich habe wieder geschimpft, sorry...)

ABER:
Du hast dafür schon allein heute 10 Mal mit mir gekuschelt, weshalb wir dich so dolle lieb haben...denn du bist der größte Schmusekater, den es in unserer WG gibt!
Außerdem hast du es geschafft, unseren großen Kater Karl von einem zuvor etwas garstigem Tier (wir tragen alle noch Narben diverser Biss- und Kratzwunden mit uns) in ein liebes Tier zu verwandeln, welches seine einstigen Aggressionsanfälle dank deiner Spielwut im Griff hat.

Deswegen sagen wir alles Gute kleiner August und sind schon gespannt, welche Gegenstände du in deinem zweiten Lebensjahr aus unseren Haushalt ausrangieren wirst.


...so klein warst du, als du zu uns kamst...gerade mal sieben Wochen mit einem gewaltigem Appetit. Wobei mir die erste Nacht mit dir einfällt: Du hattest so großen Hunger, dass du dich völlig überfressen hast, um anschließend mitten in der Nacht auf mein Kopfkissen zu kotzen. Das war der Moment, in dem ich dich endgültig in mein Herz geschlossen habe!

Kommentare:

  1. Herrliche Bilanz ;O)
    Meine Katze meinte mir in der 1. Nacht wo sie bei mir war die Augen wieder aufzulecken....nachdem ich kurz eingeschlafen war....pfui!!!...sie gönnte mir wohl den Schlaf nicht.
    Mein Kater dagegen ist soooo ein liebes Tier... der stellt einfach nix an.... oh doch... die Blumen hat er heute vom Tisch geschmust... da kann man doch gar nicht böse sein....oder doch??... wegen dem fatschnassen Teppich?....
    Herzlichen Glückwunsch nachträglich auch von mir kleiner großer August ;O)

    Ganz liebe Grüße aus Gera
    Jessi

    AntwortenLöschen
  2. Ja, so sind sie...und heute ist der Wäscheständer schon wieder umgefallen....

    AntwortenLöschen
  3. süüüüüüüüüüüüüüüßßßßßßßßßßßßßßßßß! Salsa und Simba sind Weltmeister im Butterdose-vom-Tisch-lecken, Libellen quälen und Frösche fangen - kleine verschmuste Sadisten.

    LG Shireen & Sasse

    AntwortenLöschen